ISSF Deutschland e.V.

International Sport Stacking Federation

 

Ostsee-Cup 2017

Der 7. Ostsee-Cup hat erneut einen Besucherrekord verzeichnen können und war mit 90 Startern der bisher bestbesuchte und internationalste seit 2011.

Patrick Kern vom SST Quickborn hat dazu ein wunderschönes Video geschnitten:

Stacker aus Deutschland, Dänemark, Niederlande, Süd-Korea und Taiwan erlebten ein spannendes und unterhaltsames Turnier mit 12 neuen Weltrekorden. 

Das Turnier begann mit der normalen Qualifikation, deren Modus unseren fernöstlichen Gästen noch völlig unbekannt war. Nach den ersten Minuten allerdings waren alle im Turniermodus und wurden stetig sicherer und schneller. Die folgenden gemischten Staffeln lösten dann alle Unsicherheiten auf und es entstand ein spannender Wettkampf international und altersmäßig gemischter Staffeln, bevor es zum Abschluss des ersten Turniertages das mit Spannung erwartete Stackduell gab.

Hier zeigte sich zum ersten Mal, dass dieser 7. Ostsee-Cup ein internationales Event war:

Platz 1 Seonggwang Park aus Südkorea
Platz 2 Finja Hollin aus Deutschland
Platz 3 Andrea Kristensen aus Dänemark

Der zweite Turniertag stand im Zeichen aller Finale, deren Ergebnisse ihr hier downloaden könnt:

Einzel-Finale
final_einzel.pdf (293.58KB)
Einzel-Finale
final_einzel.pdf (293.58KB)
Doppel-Finale
final_doppel.pdf (278.74KB)
Doppel-Finale
final_doppel.pdf (278.74KB)
Eltern/Kind-Finale
final_ek.pdf (268.1KB)
Eltern/Kind-Finale
final_ek.pdf (268.1KB)
Punktwertung
final_points.pdf (523.92KB)
Punktwertung
final_points.pdf (523.92KB)


Die Siegerehrung der Punktwertung war eines der vielen Highlights dieses Turniers. Die achtjährige Szu-Han Kuo schockte die Konkurrenz mit zwei Weltrekorden im Einzel und im Doppel mit Hsiu-Pei Hung.

 

Eine ebenfalls am Finalsonntag ausgetragene Drei-Nationen-Staffel konnte die deutsche Mannschaft für sich entscheiden und verwies Dänemark und Taiwan auf die Plätze.