ISSF Deutschland e.V.

International Sport Stacking Federation

 
 


EUROPEAN OPEN 2019

Die diesjährige Europameisterschaft, zum ersten Mal ausgerichtet vom besten deutschen Verein, dem Sport Stacking Team Quickborn (sstq.de), kann man ohne Übertreibung als bisher bestes Turnier bezeichnen. Mit kräftiger Unterstützung des Airport Hamburg und aller Vereinsmitglieder und Einwohner haben die Quickborner ein Turnier organisiert, das höchstes Lob verdient. Angefangen bei einer bestens geeigneten Location über das Catering bis hin zur Bühnenshow stimmte einfach alles. Vielen Dank dafür an alle, natürlich auch an die Teilnehmer, die eine teilweise sehr weite Anreise auf sich genommen haben.


80 Teilnehmer aus Dänemark, Niederlande, Polen, Israel und Deutschland lieferten in allen Disziplinen spannende Wettkämpfe und erzielten etliche neue Weltrekorde. In der Einzelwertung setzte sich zum wiederholten Male Felix Zarbock durch, allerdings sehr dicht verfolgt von seinem Teamkollegen  Markus Maiwald. Das Stackduell entschied Felix ebenfalls für sich, diesmal gegen Teamkollegin Finja Hollin. Zusammen mit Daniel Kern, ebenfalls vom SSTQ, sicherte sich Finja allerdings den Titel bei den Doppeln.

Alle weiteren Ergebnisse hier:

Einzelwertung
einzel.pdf (294.14KB)
Einzelwertung
einzel.pdf (294.14KB)
Doppelwertung
doppel.pdf (272.94KB)
Doppelwertung
doppel.pdf (272.94KB)
Eltern/Kind-Doppel
pc.pdf (268.78KB)
Eltern/Kind-Doppel
pc.pdf (268.78KB)
Punktwertung
points.pdf (520.64KB)
Punktwertung
points.pdf (520.64KB)

Alle erzielten Weltrekorde werden noch auf Gültigkeit überprüft.


ISSF 2019 Asian Open

Am 10.08.2019 fanden in Daejeon, Südkorea, die 2.ISSF Asian Open statt. Es war ein großartiges Turnier mit 360 Teilnehmern aus Korea, Taiwan, Australien, USA und Deutschland, über das auch im koreanischen TV berichtet wurde.

Asien hat erkannt, welch positive Wirkung Sport Stacking auf die geistige und körperliche Entwicklung hat und fördert diese Sportart auf höchster Ebene. Eine Entwicklung, die auch in Deutschland wünschenswert wäre!
Hier geht´s zum (koreanischen) TV-Bericht>>

Wir bedanken uns bei unseren Partnern der ISSF Korea und der KSSA für die tolle Organisation und Durchführung des Turniers und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!


Deutsche Schulmeisterschaft 2019

Am 15.06.2019 fand beim Gewinner des Vorjahres, der Mannschaft der Comenius-Schule aus Kassel, der diesjährige Wettbewerb um die Deutsche Schulmeisterschaft statt. Trotz eines starken Auftritts der Gastgeber konnte sich diesmal das Team 1 aus Boffzen klar an die Spitze setzen. Durch einen weiteren Platz auf dem Podium hinter Team Comenius 1 konnte Boffzen auch mit der 2. Mannschaft die Ernte erfolgreicher Nachwuchsarbeit einfahren. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Schulmeister 2019: Team Boffzen 1

Herzlichen Dank an unsere Gastgeber, an alle Helfer und Teilnehmer! Es war ein kleines, aber sehr feines Turnier und hat Riesenspaß gemacht!


9. Ostsee-Cup 2019

 Am 8. und 9. Juni fand erneut der Ostsee-Cup in Kellenhusen statt. Neben vielen neuen Teilnehmer waren auch etliche Weltmeister und Weltrekordler gemeldet, um den Kampf um Medaillen und Pokale aufzunehmen. Ein Video mit Impressionen, wie jedes Jahr zusammengefasst von Patrick Kern, seht ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=Foe_PmvFyCI

 

Am Samstag endete die Qualifikation mit tollen Ergebnissen der dänischen Mannschaft, die drei Stacker unter den Top Ten platzieren konnte. Besser vertreten war nur das Team aus Quickborn mit vier Teilnehmern, darunter die Plätze eins bis drei. Wie die Platzierungen nach den Finals aussahen, seht ihr in den Ergebnislisten weiter unten.

Nach den Staffelwettbewerben folgte als Höhepunkt des ersten Tages das Stackduell, in dem sich wiederum zwei Quickborner und ein Däne das Podium teilten:

1.Platz Felix Zarbock, 2.Platz Viggo Olsen, 3.Platz Daniel Kern


Hier alle Ergebnisse in der Übersicht:

Einzelwertung
Einzel.pdf (295.41KB)
Einzelwertung
Einzel.pdf (295.41KB)
Doppelwertung
Doppel.pdf (274.96KB)
Doppelwertung
Doppel.pdf (274.96KB)
Eltern/Kind-Doppel
ek_doppel.pdf (268.85KB)
Eltern/Kind-Doppel
ek_doppel.pdf (268.85KB)
Punktwertung
Punkte.pdf (556.37KB)
Punktwertung
Punkte.pdf (556.37KB)


 


Starker Saisonauftakt in Mittenaar!

So kann das Jahr gerne weitergehen! Über 80 Stacker aus dem ganzen Bundesgebiet trafen sich am 12.01. zum ersten Turnier 2019. Der TSV Bicken hat sich mächtig Mühe gegeben und ein tolles Event veranstaltet!

Unsere Gastgeberin

Das Catering und die ganze Organisation waren vorbildlich, was zu einem reibungslosen Ablauf und Superstimmung unter den Teilnehmern gesorgt  hat.

Stackduell

Sportlich überragend wieder einmal Felix Zarbock, der alleine Stackduell und Einzelwertung, mit Daniel Kern zusammen auch die Doppelwertung für sich entscheiden konnte. Dazu ein zweiter Platz in der Punktwertung, die von Alexander Balz gewonnen wurde.

Die Top Ten
Sieger im Stackduell
Sieger in der Punktwertung


Alle weiteren Ergebnisse hier:

Einzel
einzel.pdf (294.89KB)
Einzel
einzel.pdf (294.89KB)
Doppel
doppel.pdf (276.9KB)
Doppel
doppel.pdf (276.9KB)
Eltern/Kind-Doppel
ek-doppel.pdf (269.09KB)
Eltern/Kind-Doppel
ek-doppel.pdf (269.09KB)
Punktwertung
punkte.pdf (524.84KB)
Punktwertung
punkte.pdf (524.84KB)


8.German Open in Enger

Am 15./16.September hatte das Widukind-Gymnasium in Enger zur 8.German Open geladen. Knapp über 50 Teilnehmer erlebten ein spannendes und gut organisiertes Turnier mit Weltklasseleistungen.
Einmal mehr stellte sich das Sport Stacking Team aus Quickborn als die zurzeit stärkste Mannschaft der Szene dar. Die Plätze 1-3 im Stackduell (Zarbock, Hollin, D.Kern), Weltrekord im Doppel (Zarbock/D.Kern), Weltrekorde im 363 und Cycle (Zarbock /Hollin) sowie die Plätze 1-3 bei der Punktwertung (Zarbock, Hollin, P.Kern) gingen allesamt an das SSTQ. Lediglich Heike Kemminer und Liam van der Ree konnten mit ihren Rekorden im 333 und 363 etwas mithalten.
Unser Dank geht natürlich an alle Teilnehmer, speziell aber an Fam. Klumpe und die fleißigen Helfer aus der Umgebung, die dieses Turnier ermöglicht haben!

Ein Video zur German Open gibt es auf dem YT-Kanal von Patrick Kern, Trendsportler vom Sport Stacking Team Quickborn(https://www.sstq.de/)

 

Hier die restlichen Ergebnisse im Überblick:

Einzelergebnisse
einzel.pdf (289.41KB)
Einzelergebnisse
einzel.pdf (289.41KB)
Doppelergebnisse
doppel.pdf (274.04KB)
Doppelergebnisse
doppel.pdf (274.04KB)
Eltern/Kind-Doppelergebnisse
ek.pdf (266.79KB)
Eltern/Kind-Doppelergebnisse
ek.pdf (266.79KB)
Punktwertung
points.pdf (516.12KB)
Punktwertung
points.pdf (516.12KB)


 


Deutsche Schulmeisterschaft 2018

Der Deutsche Schulmeister im Sport Stacking 2018 ist das Team 1 der Johann-Amos-Comenius-Schule in Kassel! 

Nach reichlich Verwirrungen um die endgültige Wertung steht es nun fest: Das Team der Comenius-Schule bleibt Sieger! Eine Grauzone im Regelwerk führte zu verschiedenen Wertungen und Korrekturen, die aber wieder rückgängig gemacht wurden.
Auf dem zweiten Platz das Team der Realschule Enger, gefolgt vom Schulzentrum Boffzen.

 

 

Licht und Schatten in Kellenhusen

Der diesjährige Ostsee-Cup bleibt bei vielen vermutlich nicht so toll in Erinnerung, wie er eigentlich war: Das Turnier erreichte mit letztlich 88 Teilnehmern erneut einen neuen Rekord und bot auch spannende Wettkämpfe sowie einige neue Weltrekorde. Davon beeindruckt zeigte sich auch die neue Bürgermeisterin, die die Ausrichtung eines neunten und zehnten Ostsee-Cups in Aussicht stellte.

Lediglich die Turnierleitung war in diesem Jahr mit einem Fluch belegt; reihenweise mussten Mitglieder oder deren Angehörige wegen verschiedenster Ursachen zum Arzt oder Krankenhaus gefahren werden. Ein ganz reibungsloser Ablauf war dadurch kaum mehr machbar, aber die Leute, die es durchgezogen haben, haben wirklich ihr Bestes gegeben. Vielen Dank dafür an Kevin, Sven und Mo!
Die entstandenen Irritationen bitten wir deswegen zu entschuldigen!

Neu auf diesem Turnier war die Gestaltung der Staffeln, die nur noch innerhalb der jeweiligen Leistungsgruppen zusammengestellt wurden. Nach unseren Eindrücken und auch etlichen Reaktionen auf den Umfragebögen kam das sehr gut an.

Nach den Staffeln fand noch, wie immer am ersten Turniertag, das Stackduell als Highlight des Tages statt, das in einem spannenden Finale (0:1, 0:2, 1:2, 2:2, 3:2) Felix Zarbock vor Finja Hollin und Fabian Klumpe für sich entschied.

Die weiteren Ergebnisse findet ihr hier:

Einzel.pdf (292.84KB)
Einzel.pdf (292.84KB)
Doppel.pdf (3.0MB)
Doppel.pdf (3.0MB)
EK-Doppel.pdf (1.81MB)
EK-Doppel.pdf (1.81MB)
Punkte.pdf (523.59KB)
Punkte.pdf (523.59KB)


Spannendes Finale beim Adventsturnier in Hilden

Das traditionelle Adventsturnier zum ISSF-Saisonende hatte mit dem Finale der 10 schnellsten Stacker einen krönenden Abschluss! Während sich Selina Pototzki aus Mittenaar bereits im 3-3-3 durch drei ungültige Versuche aller Siegchancen beraubte, lieferten sich Jan-Malte Kemminer (Speed Kids Enger), Fabian Klumpe (Widukind Gymnasium Enger), Daniel Kern (SST Quickborn) und Maximilian Gemmer (Team Gemmer) einen packenden Finalkampf mit ständigen Führungswechseln. Am Ende setzte sich Maximilian, der bereits am Mittag das Stackduell für sich entscheiden konnte, durch und holte sich auch diesen Sieg.

Extrem knapp der Abstand zwischen Jan Malte Kemminer und Daniel Kern; 4/1000stel Sekunden bei drei Disziplinen...

Ebenfalls knappe Entscheidung in der altersbezogenen Punktwertung: Hier siegte Patrick Kern (88 Pts.) vor seinem Bruder Daniel (85 Pts.) und Maximilian (83 Pts.)

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Teilnehmern, besonders bei StackAARtack, die mit 34 Teilnehmern angetreten waren, und wünschen allen eine besinnliche Adventszeit, Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2018.

Alle Ergebnisse des Turniers hier:


European Open 2017

Die Sieger der Einzeldisziplinen stehen fest:

1. Platz Felix Zarbock, GER

2. Platz Finja Hollin, GER

3. Platz Magnus Palner Strand, DEN

Foto: Gabi Zarbock

Auf den weiteren Plätzen folgten Markus Maiwald, Liam van der Ree, Daniel Kern, Silas Palner Strand, Josefine Wache, Fabian Klumpe und Alexander Sinkovic.

Im Stackduell, das am Vorabend bereits ausgetragen wurde, setzte sich ebenfalls Felix Zarbock vor seinen Konkurrenten Markus Maiwald und Liam van der Ree durch.

Insgesamt wurden 12 neue Weltrekorde aufgestellt, die zurzeit überprüft werden und dann in Kürze zur Verfügung stehen.

Wie immer bedanken wir uns bei allen Helfern, Teilnehmern und Gästen für ein schönes Turnier, besonders beim Mülheimer Sportbund für diesen kurzfristig zur Verfügung gestellten Ausweichspielort!

Mehr zur European Open>>